Gott und die Welt

„Rede immer, ob gelegen oder ungelegen.“ Dies ist der Taufspruch so ziemlich jedes Menschen, der mit Rheinwasser (oder war es Wein?) getauft wurde. Westfalen nennen es Geschwätzigkeit, wir nennen es normal. Tatsächlich zeichnet der ununterbrochene, lange Redefluss, mal dümpelnd, mal reißend, mit Untiefen, Strudeln, Stromschnellen und vielen Schleifen bloß den Lauf des Rheins nach und zeigt unleugbar unsere Abstammung von den Rheinnixen an.

Dieser Teil des Blogs ist sein Herzstück: Meinungen (ja, auch bissige) religiösen und nicht religiösen Themen, Erlebnisse skurriler, besonderer, ärgerlicher Art, Beobachtungen, Wortgeplätscher, Albernheiten, Erfahrungen, die ich teilenswert finde. Hier darf ich auch mal unsachlich sein – I am a woman. I can be as contrary as I choose (the Dowager Countess). Viel Spaß beim Nachdenken, Lachen und Lesen über Gott und die Welt.

Die Ermordung des französischen Lehrers Samuel Paty lässt die Gemüter hochkochen, wie jedes Mal, wenn ein islamistischer Anschlag Europa erschüttert.
Es gibt immer wieder, nicht nur von säkularer Seite, den Versuch, katholische Positionen in politischen Begriffen zu beschreiben. Das ist
I. Rhetorischer Einstieg Ich möchte mit einigen rhetorischen Fragen beginnen: Müsste das Sommerloch nicht langsam vorbei sein? Wann finden die
Heute feiert die Kirche das Fest Mariä Namen. Dieses Fest wurde einige Zeit nach dem Sieg über die Türken vor
"Kultform einer fremd gewordenen Vergangenheit". So nennt Birgit Aschmann die Verehrung der Herzen Jesu und Mariä bzw. die Weihe des
Es war eine dunkle und stürmische Nacht. Nur seine intimsten Vertrauten wussten von seinem Vorhaben - die kleinste Indiskretion, und
Ich habe diesen Artikel mit dem Zusatz "erster Teil" versehen, weil es mir utopisch scheint, das Thema "Frau und Kirche"
Nach der Tötung des Afro-Amerikaners George Floyd durch einen weißen Polizisten wurde in den USA und und schließlich auch in
Ein katholisches Nachrichtenportal lässt T-Shirts herstellen mit einem Embryo und dem Hashtag (!) # alllivesmatter. Griff ins Klo, um es
Hier ist er, der ultimative Guide zum 31. Oktober. To-Dos, No-Gos und Wissenswertes über einen wichtigen Tag im katholischen Kirchenjahr.
Die lutherische Landeskirche Hannovers hat zum Reformationstag ein Video auf Facebook geteilt, in dem eine Dame erläutert, was die Bedeutung
In der katholischen Bubble rumort es. Mein Unmut gegenüber den Bildern der ominösen amazonischen Figuren, die meine Timeline überfluten, übertrifft
DISCLAIMER: Dieser Artikel gehört in die Kategorie "lang aber lohnend". Im Zuge der Amazonassynode geht es viel um "Inkulturation". Mir
Ein Vorfall spaltet derzeit meine katholische Bubble und meine eigene Meinung: Unbekannte haben die wirklich hässlichen, umstrittenen nackten Frauenfiguren, die
Zuerst mal ganz klar: Ich halte Umweltschutz (wir können es auch "Klimaschutz" nennen, um auf der Höhe der Zeit zu
Es ist nicht gut, Facebook zu öffnen, bevor man seinen ersten Kaffee getrunken hat. Ohne den ersten Kaffee ist man
Die Mehrwertsteuer auf Fleisch solle angehoben werden, meint der agrarpolitische Sprecher der Grünen, Herr Ostendorff. Sei ja nicht nachvollziehbar, dass
Das Bild, das katholisch.de ausgewählt hat, um Äußerungen des Theologen Magnus Striet auf dem Onlineforum zu präsentieren, spricht Bände. Hinter
"O Mensch, lerne tanzen, sonst wissen die Engel im Himmel mit dir nichts anzufangen!". Dieses fälschlicherweise Augustinus zugeschriebene Zitat hat
Am Donnerstag nach dem Dreifaltigkeitssonntag feiert die Kirche ein ganz besonderes Fest. Es heißt "Kommunionkleidfest" und bezeichnet einen feierlichen Gottesdienst
Wenn ich mit dem Auto unterwegs bin, höre ich den Radiosender, der nur Musikhits sendet und zwischendurch ein paar Celebrity-News
Gab es nicht letztens Ärger um Münchner Werbeplakate, die wegen der spärlichen Bekleidung der dargestellten Damen als sexistisch eingestuft wurden?
Ich könnte mindestens 10 Beiträge darüber schreiben, wieso die Aktion Maria 2.0 unannehmbar ist. Allerdings wäre das zu viel der
Die Nacht des Karmontag 2019 war eine intensive Nacht. Als ich am Abend den Newsfeed öffnete, konnte ich es nicht
Zu dem Thema ist schon viel geschrieben worden. Ich will hier einmal meine persönlichen Gedanken dazu äußern, die bitte nicht
Manchmal frage ich mich, wieso ich nicht einfach die Klappe halten kann. Ich kenne einige Christen, die ihren Glauben wunderbar
Perfiderweise haben im Zuge der Missbrauchsdebatte nicht antikatholische Kräfte den Zölibat auf die Agenda gesetzt, sondern größtenteils "Katholiken", darunter auch
Bis vor kurzem hatte ich keine Ahnung, wer Jason Momoa ist. Seit einiger Zeit jedoch flackert er öfter über meine
Ich bin aufgewachsen in einer Stadt am Rhein, in der sich eine große japanische Gemeinde angesiedelt hat, genaugenommen die größte
Ich hatte über den Marsch für das Leben nicht bloggen wollen. Machen doch genug Leute, dachte ich. Und dann las